Pfaffenhain

ZUSÄTZLICHER AUFBOHRSCHUTZ

Der serienmässige Einsatz des ersten und dritten Stiftpaares (Gehäuse- und Kernstift) (1) aus gehärtetem Spezialstahl schützt den Zylinder gegen das Aufbohren. Zum Erschweren des Auftastens werden je Schliessseite zwei besonders taillierte Gehäusestifte (2) eingesetzt.

Ein massiver Aufbohrschutz geprüft gemäss DIN V 18254
(jetzt: DIN EN 1303), bestehend aus je zwei versetzt angeordneten Stiften aus gehärtetem Spezialstahl (3) im Gehäuse und Kern, ist als zusätzlicher hoch wirksamer Aufbohrschutz lieferbar.

Der zusätzliche Aufbohrschutz (4) beinhaltet immer den serienmässigen Aufbohrschutz.



 

Rimbach Sicherheitstechnik - Pfaffenhain Profildoppelzylinder mit zusätzlichen Stahlstiften

Datenschutz